Am Samstag ging unser tolles Wochenende mit unserem lange und freudig erwartetem supporting act für "TEN YEARS AFTER " beim Tridays-Festival in Neukirchen/Großvenediger weiter. Und natürlich waren wir schon ziemlich gespannt, wie und was und wann und warum und wo und so. Open Air, mit 1200 Leuten ausverkauft, also feine Sache. Man erwartet sich immer nichts genaues, aber eben schon irgendwas, aber wir haben uns sicher alle ganz was anderes erwartet als es dann war. In der Steiff-Arena fand das ganze statt, eine Freiluft-Theaterbühne. Ein wirklich cooles Ambiente für das ganze. Die Bühne aufgebaut zwischen Piratenschiff, Märchenschloss und anderen abenteuerlichen Requisiten, dass ist doch einmalig!
Zuerst kamen die Recken von Ten Years After, und es macht schon Spaß, Profis beim Soundcheck zuzuhören. Und dann waren mal wir dran, und es war schon etwas spät, und der Tontechniker war wirklich gestresst, musste er doch noch in Windeseile und ganz alleine unseren Soundcheck auf der Bühne und dann den Soundcheck vor der Bühne machen. Noch nie waren wir so schnell mit einem Check, und noch nie war der Sound so astrein! Alleine schon das war ein Wahnsinn!
Um 19:30 also gingen wir auf die Bühne, und es waren schon eine Menge Leute da, was als Vorband ja nicht immer zu erwarten sein kann. Wie gesagt, die Arena war schon gut gefüllt, der Sound auf der Bühne war Spitze, also stand einem guten und geilen Gig nichts mehr im Wege. Und genauso wars dann auch. Also, meiner persönlichen Meinung nach war das wirklich der beste Gig, denn wir bis dato spielten. Die stimmung bei uns auf der Bühne und auch auf den Rängen war spitze, und es braucht jetzt keine lange Vorschwärmerei, es war einfach nur geil, geil, geil, diesen Gig zu spielen!
Und nicht weniger geil ist es halt, für eine Band wir Ten Years After den Platz freizumachen! Bist du narrisch, de gengan o... Nur zu empfehlen, wenns geht, die mal live mitzuerleben. Auch der ganze Abend im Anschluss machte noch total viel Gaudiiiiii, und wir waren bis spät in die Nacht noch gut zu hören in der Steiff-Arena zu Neukirchen...
Und einige spezielle Danksagungen find ich noch angebracht: zuallererst unserem Mitschl, der extra drei Tage nach seiner ganzen Partie in Urlaub nachgeflogen ist, um diesen Gig zu spielen. Weiters unseren Freundinnen, die uns viel geholfen haben (extra Dank an Geli fürs Auto am Sonntag und an Andi fürs nach München fahren). Dank ans Team vom KV Tauernwind, die uns das ermöglichten. Dank an den perfekten Sound. Dank an die zwei Damen vom Gasthof Steiger. Dank an alle.
Dank auch an P.da, der für diese wunderbaren Fotos verantwortlich ist! Viel Spaß damit!


Ach ja, übrigens: nette Menschen aus Deutschland haben ein kleines Video von uns gemacht und auf ihre (übrigens sehr interessante) Homepage gestellt. Hier der Link dazu: http://www.villaerika.de