Jaja, lange hats gedauert, aber dann spielten wir schließlich doch auch einmal im MARK... War eigentlich ein ganz lustiger Gig, nur leider war der Andrang nicht allzu groß. Die, die da waren, hatten allerdings viel Spaß und sorgten auch für gute Stimmung. Das ganze lief ja unter "Open Stage Jam", also wurde auch nach unserem Turn fleißig Musik gemacht.

Ein netter "Nebeneffekt" dieses Gigs: wir wurden für das Fest der theologischen Fakultät am 19. Mai 2005 engagiert!

Allzu viele Fotos gibts leider nicht, auch die Qualität ist nicht die beste, aber seht sie Euch trotzdem mal an...