Unseren Gig in der Heinzbar werden wir wohl so schnell nicht vergessen! Tolles Publikum, super Stimmung, äußerst nettes Personal und der zweitnetteste Kellner der Welt. Auf jeden Fall ein guter Ausgehtip! Lustig auch die Ereignisse im Vorfeld: Hannes war seit einiger Zeit sehr erkältet und hatte wegen den zwei garstigen Herren Heiserkeit und Schnupfen ganz viel Angst, stimmlich zu versagen, weshalb er schon seit Tagen mit Nasenspray, Inhalationslösung, Lutschtabletten und homöophatischen Kügelchen durch die Gegend lief. Doch dann sang, schrie und hüpfte er bis spät in die Nacht herum wie aufgezogen. Obwohl er damit rechnete, dass ihn dieser Gig dann endgültig krank machen würde, war es dann am nächsten Tag gesund! Ein Gig vor einem so tollen Publikum ist eben immer noch die beste Medizin!

Toller Weise vergaßen wir auch noch ein paar Teile von Johannes' Keyboardständer, weshalb dieser auf einer Bierkiste sitzend und auf einem auf Bierkisten liegenden E-Piano spielen musste, was ihn aber in keiner Weise beeinträchtigte. Er zog seine geile Show ab, genau wie wir es von ihm gewohnt sind! Und weil das Publikum uns so motivierte, kramten wir einen fast vergessenen Song nach dem anderen aus unserem Repertoire und rockten, rockten, rockten...

Vielen Dank nochmal an das gesamte Publikum, die gesamte Heinz-Crew und an Gerd Sendlbacher von allesfreizeit.com (welcher diese schönen Bilder knipste) und seine netten Freunde, die vom Anfang bis zum Schluss dabei waren.

Übrigens: Im Herbst werden wir wieder im Heinz auftreten, was natürlich rechtzeitig auf unserer Homepage angekündigt wird. Nicht versäumen!!!


Sorry, aber wie ihr seht gibt es hier momentan ein kleines Problem mit den Photos - wird in Bälde behoben!